Herzlich Willkommen...

...auf der Website der Ministranten Bruder Klaus Gundelfingen! Hier findet ihr Berichte,

Fotos, Neuigkeiten und Infos zu allen unseren Aktionen.

Aktuelles


Neues Amt

In der Jahresplanung 2020 wurde für ein Neues Amt abgestimmt. Es nennt sich: Social Media Beauftragter. Dieses Amt ist für uns alle neu und Johannes hat dieses zum ersten mal übernommen. Der Social MediaBeauftragte kümmert sich um die Website und Instagram Seite der Ministranten Bruder Klaus. Falls ihr es noch nicht getan habt könnt ihr gerne mal auf unserer Instagram Seite vorbei schauen, dortheißen wir: minis.bruderklaus 

72h-Aktion

"Nach 72 Stunden gibt´s Haus und Matschküche

nach 72 Stunden ist alles wunderbar"

 

Dass uns am Sonntagnachmittag dieses Lied von zwanzig Kindergartenkindern vorgesungen wird, konnten wir uns 72 Stunden vorher nicht vorstellen. Denn am Donnerstagnachmittag ging es für uns 15 Leiterinnen und Leiter der Minis Gundelfingen in den Stadtgarten, um den Auftakt der 72-Stunden-Aktion mitzuerleben. Völlig ahnungslos, was wir die nächsten drei Tage tun würden, machten wir uns voller Motivation auf den Weg. Um 17:07 Uhr wurden wir dann endlich aufgeklärt: wir würden einen Erlebnisgarten im Thomaskindergarten in Zähringen gestalten. Im Kindergarten wartete schon die Kindergartenleitung auf uns und wir schauten uns unsere Aufgabe an: aus einer tristen Wiese sollten wir einen Ort zum Spielen und Entdecken schaffen. Noch am Donnerstagabend begannen wir, das Unkraut zu beseitigen und Ordnung zu schaffen, damit wir am Freitagmorgen direkt anfangen konnten. Und so bauten wir in den darauffolgenden Tagen bis in die Nacht hinein ein Hochbeet, eine Matschküche und ein Weidentipi, eine Kräuterspirale und eine Tafel, die nun an der Mauer hängt. Am Sonntagnachmittag feierten wir dann gemeinsan mit den Kindern und Eltern des Kindergartens ein Frühlingsfest und weihten so auch gleich die neuen Sachen ein. Am Ende der 72-Stunden-Aktion schauten wir dann müde, aber auch ein bisschen Stolz auf unsere Ergebnisse!

 

Wir möchten uns noch bei allen bedanken, die uns während der Aktion, sei es durch Essen, Materieal oder Sonstiges unterstüzt haben! Einen besonderen Dank gilt natürlich dem Thomaskindergarten und dessen Leiterin Frau Magiera: wir durften dort übernachten, die Geräte nutzen und wurden verpflegt, das wissen wir sehr zuschätzen!